Von Feuerzauber und Drachenkämpfen – Das 8. Spectaculum Magdeburgense öffnet vom 21. bis 24. Mai

spectcaculum_drache_hpMit schrägen Narren, phantastischen Musikern, atemberaubenden Feuerkünstlern, mutigen Schwertkämpfern und einer aufregenden neuen Drachenshow lädt das 8. Spectaculum Magdeburgense vom 21. bis 24. Mai erneut zu Pfingsten in die FestungMark zu Magdeburg ein. Mehr als 50 historische Handwerker, Händler und Krämer lassen einen bunten Markt entstehen, während im Kleinen Hof Ritter und Söldnergruppen ihre Lager aufschlagen werden.

Zu den Höhepunkten des Mittelalterspektakels gehört die spannende Drachenshow mit „Fangdorn“, dem letzten Drache. Nach dem großen Erfolg der Fangdorn-Saga 2009 ist nun die Fortsetzung „Die Feuer Rutans“ zu erleben: In dieser aufregenden Geschichte aus Mystik, Kampf und Musik werden kühne Recken, ein Einhorn und weitere phantastische Figuren zu sehen sein. Das große Untier kämpft gegen Ritter, speit Rauch und Feuer, aber wenn Kinder in seine Nähe kommen, wird er ganz sanftmütig und lässt sich manchmal sogar streicheln.

spectcaculum_feuershow2_hpWilde als auch verträumte musikalische Klänge aus fernen Zeiten und Welten sind auf der großen Festbühne zu hören, wenn die Musiker von Heidenlärm, Dectera Lugh, Terra Hossa, Die Liederknechte, Blocksperga und andere aufspielen. Allerlei lustig-schrägen Schabernack verbreiten u.a. die Komödianten von Zeter & Mordio sowie Gaukler und Publikumsliebling Arne Feuerschlund auf dem großen Marktplatz. Für atemberaubenden Flammenzauber sorgen die Feuerkünstler von Caterva Luminis (Foto) und Herold Olivarius von der Taube führt durch das vielseitige Programm des bunten Volkes. Alle kleinen Besucher können unter anderem auf ein historisches, von Muskelkraft betriebenes Holzkarussell, Marionettentheater oder auch eine Märchenerzählerin gespannt sein.

Bei der vielen Kurzweil auf Bühne, Marktplatz und im Lager kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Die Tavernenwirte, Bräter und Bäcker bieten leckere süß-deftige Speisen und Tränke und laden zum Verweilen inmitten der phantastischen Welt des Mittelalters ein. Der Markt öffnet am Freitag ab 16 und an den anderen Tagen ab 11 Uhr. Tickets sind im Vorverkauf ab 4,90 Euro, Dauerkarten ab 12,00 Euro  (zzgl. VVK-gebühr) erhältlich. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Eintrittskarten im vergünstigten Vorverkauf und weitere Informationen zum Programm unter www.festungmark.de.

5 thoughts on “Von Feuerzauber und Drachenkämpfen – Das 8. Spectaculum Magdeburgense öffnet vom 21. bis 24. Mai

  • 10. Mai 2010 um 20:25
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    habe ihre Infos bzgl. des 8.Spectaculum gelesen und bin begeistert. Mein Sohn ist 5 Jahre alt und steht total auf Ritter. Was gibt es für den 21.5. und 22.5. für einen Programmablauf? Wann ist die Geschichte mit dem Drachen? Ist das überhaupt etwas für Ihn?
    Es wäre lieb, wenn Sie mir antworten könnten.
    Liebe Grüße aus tangermünde
    K.Lutzke

    • 18. Mai 2010 um 12:29
      Permalink

      Liebe Familie Lutzke,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir stecken gerade in der heißen Phase der Vorbereitungen des 8. Spectaculum Magdeburgense, das am kommenden Freitag ab 16 Uhr zu einer phantastischen Zeitreise in das Mittelalter einlädt.

      Ein großer Mittelaltermarkt mit zahlreichen Händlern, Handwerkern und Tavernenwirten wird rund um die Bühne auf dem großen Festungshof entstehen und für allerlei Kurzweil sorgen. Im kleinen Hof schlagen Ritter und Söldner ihre Lager auf. Zahlreiche Spielleute, Gaukler, Narren, Schauspieler, Feuerkünstler, Stelzenwesen, Märchenerzähler und viele andere gestalten ein buntes Programm über den ganzen Tag.
      Einer der Höhepunkte wird die neue und aufregende Drachenshow mit Fangdorn, dem letzten Drachen sein. Unter dem Titel “Die Feuer Rutans” wird eine spannende Geschichte mit Einhorn, Quellnymphe, Rittern und anderen Wesen präsentiert. Jeweils um 14.30 und um 17.30 Uhr (am Freitag nur um 17.30 Uhr) können die großen und kleinen Besucher das aufregende Schauspiel auf dem Festungshof erleben.
      Vor allem alle kleinen Gäste waren im vergangenen Jahr sehr begeistert von Fangdorn, der gegen Ritter kämpft, Rauch und Feuer speit, aber wenn Kinder in seine Nähe kommen, wird er ganz sanftmütig und lässt sich manchmal sogar streicheln. Anbei sende ich Ihnen ein kleines Foto vom vergangenen Jahr, das Ihnen schon einen kleinen Eindruck vermittelt.

      Außerdem können Sie auf viele weitere Aktionen für Kinder gespannt sein – u.a. gibt es Schabernack mit den Gauklern von Zeter & Mordio, phantastische Stelzenläufer, Narretei mit Arne Feuerschlund, ein historisches Holzkarussell, Marionettentheater oder auch eine Märchenerzählerin uvm.

      Mehr Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage http://www.festungmark.de unter der Rubrik “Spectaculum Magdeburgense”.

      Für weitere Fragen und Informationen stehen wir gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Viele Grüße,
      Melanie (FestungMark)

  • 21. Mai 2010 um 17:01
    Permalink

    Hallo,

    ich wüsste gerne, ob es auch einen richtigen Programmplan gibt, in welchem systematisch drinsteht, was um wieviel Uhr an welchem Tag stattfindet. Der Flyer zum Download ist wenig hilfreich, da dort auch nur steht, was im Allgemeinen geplant ist. Könnte das eventuell noch online gestellt werden? Die letzten Jahre war das super!

    Ich freue mich schon auf das Spectaculum
    Liebe Grüße, Maria

  • 21. Mai 2010 um 23:01
    Permalink

    Hallo Maria,

    auch in den letzten Jahren gab es weder online noch auf dem Programmflyer einen detailierten Programmplan, sondern nur Eckpunkte, da das Programm immer erst am Vorarbend mit allen beteiligten Künstlern erarbeitet wird.

    Hier ist der gerade fertig gewordene Programmplan für den morgigen Samstag, Änderungen sind natürlich noch möglich & sehr wahrscheinlich 😉

    8. Spectaculum Magdeburgense 2010 ~ Bühnenprogramm Sa., 22. Mai

    ~ Bühne im Festungshof ~

    11:15 – 11:45 Markteröffnung mit Herold Olivarius, Zeter & Mordio, Terra Hossa
    11:45 – 12:15 Musik & Gaukelei Terra Hossa
    12:20 – 13:20 Schabernack & Theater mit Zeter & Mordio
    13:25 – 13:55 Marktmusik mit De Liederknechte
    14:00 – 14:40 Gaukelei & Jonglage mit Arne Feuerschlund
    14:45 – 15:55 Die Feuer Rutans mit Fangdorn, dem letzten lebenden Drachen
    16:00 – 16:30 Marktmusik mit Heidenlärm
    16:30 – 16:55 Zeter & Mordio
    17:00 – 17:35 Musik & Gaukelei Terra Hossa
    17:40 – 18:50 Die Feuer Rutans mit Fangdorn, dem letzten lebenden Drachen

    „Die lange Nacht der Spielleute“

    19:00 – 19:30 Marktmusik mit Heidenlärm
    19:30 – 19:50 Gaukelei & Jonglage mit Arne Feuerschlund
    19:50 – 20:00 Kampf mit Widukinds Wächtern und den Fangdorn-Fantasy-Kämpfern
    20.00 – 21:40 Tavernenspiel mit Herold Olivarius, Zeter & Mordio, Terra Hossa, Arne Feuerschlund und Gästen
    21:40 – 22:10 Flammentheater & Feuershow mit Caterva Luminis
    22:10 – 23:00 Abendkonzert mit Heidenlärm
    ab 23:00 auf dem Hof: Ausklang an den Tavernen
    im Festungssaal: De Liederknechte

    ~ Walking Acts / Saal / u.a. ~

    13:30 / 16:15 / 19:15 auf dem Hof:
    Stelzenwesen Caterva Luminis (ca. 20 Min.)

    15:00 / 18:00 / 20:30 / 23:00 im Großen Saal:
    Musik mit De Liederknechte (ca. 2 x 20 Min.)

    13:00 / 14:00 / 16:00 / 17:00 in der Kulturwerkstatt:
    Marionettentheater Arcanum (ca. 30 Min.)

    spontan & unerwartet auf dem Hof:
    Zeter & Mordio, Arne Feuerschlund, Terra Hossa

    ganztags im Oberen Kanonengang:
    Ausstellung zur Geschichte der Festung Magdeburg

    Liebe Grüße,
    Mirko Stage

  • 22. Mai 2010 um 12:03
    Permalink

    Dankeschön :) Jetzt lässt sich der Besuch gleich viel besser planen.

Kommentare sind geschlossen.